Nachhaltigkeit im LEED-zertifizierten CLIC-Gebäude in Peking

Der Klimawandel ist ein globales Thema. Die Frage, wie Klimaschutzziele erreicht werden können, beschäftigt die Regierungen in aller Welt – auch in China. China setzt zunehmend auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz bei Gebäuden. Ein gutes Beispiel ist das China Life Insurance Company (CLIC) R&d Center in Peking, das mit dem internationalen Nachhaltigkeitssiegel LEED zertifiziert wurde.

Weltweit im Trend: Gebäude energieeffizienter gestalten

Die Volksrepublik China strebt Klimaneutralität bis 2060 an. Vor allem in energieintensiven Industrien soll daher die Energieeffizienz deutlich gesteigert werden. Dies betrifft auch den chinesischen Bau- und Gebäudesektor, der im weltweiten Vergleich überdurchschnittlich hohe CO2-Emissionen verursacht.

Grüne Gebäude profitieren von intelligenter Gebäudeautomation.

Grüne Gebäude profitieren von intelligenter Gebäudeautomation. © GEZE GmbH

China zeichnet nachhaltige Gebäude aus

China verfügt über einen eigenen Evaluierungsstandard für grüne Gebäude, das Green Building Evaluation Label „China Three Star“. Sehr viel verbreiteter ist aber auch in China das weltweit bekannteste Zertifizierungssystem LEED, mit dem die ökologische, soziale und ökonomische Qualität von Gebäuden bewertet wird. Ein gutes Beispiel: Das R&d Center der Life Insurance Company (CLIC) in Peking ist mit dem begehrten LEED-Nachhaltigkeitszertifikat ausgezeichnet worden.

Für deutsche Architekten und Unternehmen gut zu wissen: Auch das von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. vergebene DGNB-Zertifikat wird in China anerkannt, ist aber sehr viel weniger verbreitet als das LEED-Zertifikat.

MEHR ZU GREEN BUILDING

Gebäudeautomation verbessert Energieeffizienz

Ein wichtiger Faktor, um Gebäude energieeffizienter zu machen, ist eine intelligente Gebäudesteuerung: Im CLIC-Bürogebäude in Peking werden beispielsweise Heizung, Licht, Klimaanlage, Kühlung, Beschattung, Tür- und Fenstertechnik miteinander vernetzt und automatisch gesteuert. Durch die intelligente Automatisierung lässt sich der Energieverbrauch deutlich reduzieren. Der Grund: Sensoren wie Temperaturfühler, Luftqualitätsanzeiger, Helligkeitssensoren, Bewegungsmelder oder Wetterstationen reagieren energieeffizienter als Menschen. Ein weiterer Vorteil der Gebäudeautomation (GA): Auch der Komfort und die Sicherheit werden spürbar verbessert.

MEHR ZUR GEBÄUDEAUTOMATION

Nachhaltige Lüftung durch automatisierte Fenster

Gebäudeautomation verbessert nicht nur die Energieeffizienz, sondern auch die Raumluftqualität. Werden smarte Fenstersysteme wie unsere Powerchain und Slimchain Kettenantriebe zentral mit der Gebäudeleittechnik vernetzt, lassen sich Räume bedarfsgerecht lüften und mit Frischluft versorgen. Der Vorteil: Automatisierte Fensterlüftung verbraucht weniger Energie als die meisten mechanischen Lüftungsanlagen. Zudem können Heizkosten gespart werden, wenn Lüftung und Heizung über die Gebäudeleittechnik gemeinsam gesteuert werden.

MEHR ZU AUTOMATISCHER LÜFTUNG

Das China Life Insurance Company (CLIC) Peking R&d Center ist LEED-zertifiziert.

Das China Life Insurance Company (CLIC) Peking R&d Center ist LEED-zertifiziert. © GEZE GmbH

Energieverbrauch erfolgreich reduzieren

Die Klimaanlagen und Beleuchtungssysteme eines Gebäudes verbrauchen viel Energie und machen etwa 70 Prozent des gesamten Energieverbrauchs aus. Daher sollten grüne Gebäude so geplant werden, dass sie so viel natürliches Licht und atmosphärische Kühlung (oder Wärme) wie möglich nutzen, um den Energieverbrauch zu minimieren. Wie das funktioniert, zeigt das China Life Insurance Company (CLIC) Beijing R&d Center in Peking: Das Bürogebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 391.051 m² hat die hohen Anforderungen an Energieeffizienz des LEED-Nachhaltigkeitssiegels erfüllt. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Tür- und Fenstersysteme die nachhaltigen Ziele des Gebäudes unterstützen und den Kriterien der LEED-Zertifizierung gerecht werden.

Frische Luft und angenehmes Raumklima durch intelligente Fenstersysteme.

Frische Luft und angenehmes Raumklima durch intelligente Fenstersysteme. © GEZE GmbH

Automatische Karusselltüren sind nutzerfreundlich und energieeffizient.

Automatische Karusselltüren sind nutzerfreundlich und energieeffizient. © GEZE GmbH

Natürliche Frischluftzufuhr und angenehmes Raumklima

Die intelligenten GEZE-Fenstersysteme  an der Beschattungsfassade unterstützten das ressourcenschonende Lüftungskonzept des Gebäudes. Zudem sorgen sie für eine energieeffiziente Raumklimaregulierung, da Kosten für Heizung oder Kühlung reduziert werden.

Potentiale zur Energieeinsparung nutzen

Vor allem in Eingangsbereichen besteht häufig hohes Potential, den Energieverbrauch zu senken. So kann beispielsweise ein Windfang mit zwei aufeinanderfolgenden Schiebetüren den Temperaturaustausch zwischen Innen- und Außenbereich deutlich reduzieren. Eine elegantere und effizientere Alternative bieten automatische Karusselltüren: Sie gewährleisten, dass Zugluft und Witterung draußen bleiben, während Besucher komfortabel das Gebäude betreten können. Im China Life Insurance Company (CLIC) Beijing R&d Center sorgen GEZE-Karusselltüren für die Sicherheit und Hygiene der Besucher bei gleichzeitiger Reduzierung des Energieverbrauchs im Innenbereich.

Im CLIC-Gebäude verwendete GEZE-Produkte:

29 Karusselltüren:

  • TSA 325 NT  für repräsentative Gebäudeeingänge mit hoher Begehfrequenz und großem Lichteinfall
  • TSA 160 NT für drei- oder vierflügelige Türen mit großem Anwendungsbereich

Mehr als 200 Fenstersysteme:

  • Powerchain Kettenantriebe für große und schwere Fensterelemente
  • Slimchain Kettenantrieb mit besonders schmalem Design
  • E 3000 Spindelantrieb für besonders schwere Dachflächenfenster
  • E 860
  • E 820
  • E 250 NT Spindelantrieb in kompakter Bauweise mit großem Anwendungsbereich