GEZE auf der BAU 2019: Lösungen mit Mehrwert – für lebenswerte Gebäude


Kunden und Partner in allen Phasen des Gebäudelebenszyklus zu unterstützen, ist unser Ziel. Besuchen Sie uns auf der BAU Messe in München in Halle B1, Stand 538-539 vom 14.-19.01.2019. Wir möchten uns mit Ihnen austauschen wie die beste Lösung in Ihrem Gebäude aussehen kann. Denn: Ein gelungenes Projekt startet immer mit einem guten Gespräch. Erleben Sie das smarte Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit für lebenswerte Gebäude.

Automatiklösungen, die offen und intelligent kommunizieren

GEZE Lösungen stehen auch auf der BAU 2019 – passend zu Leitthemen der Messe – ganz im Zeichen von intelligent vernetzten Systemen. Diese kommunizieren auf Basis der offenen Kommunikationsstandards BACnet und KNX. So ist das Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit im Zusammenspiel mit Schnittstellenmodulen und automatischen Produkten erneut eines der Highlights auf dem Messestand. Es entwickelt sich beständig weiter und verfügt in der aktuellsten Software-Version über eine neue, intuitivere Benutzeroberfläche sowie erweiterte Features – etwa bei Alarmeinstellungen. 

Foto: GEZE GmbH

Neu ist auch eine Weiterentwicklung der bewährten Schiebetürlösung ECdrive. Die Kombination aus Antrieb und einem neu entwickelten thermisch getrenntem Profil bietet unter anderem verbesserte Laufeigenschaften und Erleichterung bei der Montage. Zudem sorgen eine reduzierte Höhe der Antriebshaube sowie das feingerahmte Profil für ein dezentes, formschönes Design. Des Weiteren präsentiert GEZE eine neue Generation automatischer Motorschlösser mit integrierter Motorschlossteuerung. 

Sicher, komfortabel, inspirierend: Neues aus Tür- und Fenstertechnik

In der Fenstertechnik ermöglicht ein neues Schnittstellenmodul die intelligente Absicherung von automatisierten Fenstern mit Sensoren. Es lässt sich mit allen IQ windowdrive-Antrieben von GEZE kombinieren. Auch eine neue kompakte RWA Zentrale für eine besonders schnelle und einfache Installation wird auf dem GEZE Messestand zu sehen sein. 

Auch aus dem Bereich Türtechnik gibt es Neuheiten auf der BAU: Eine neue Rauchschalterzentrale mit höhenverstellbarer Teleskop-Funktion sorgt für eine einfache Positionierung der Raucheinlässe bei schwierigen Sturzsituationen. Zu sehen ist auch der neue obenliegende Türschließer TS 5000 SoftClose: Je nach Bedarf kann ein Endschlag eingestellt oder das Türblatt auf die letzten Öffnungsgrade abgebremst werden. Die Tür wird trotzdem mit gleichbleibender Kraft sicher ins Schloss gezogen – auch bei schwierigen Umgebungsbedingungen. 

Foto: GEZE GmbH

Noch sicherer und dezenter ist das Feststellanlagen-Programm mit der neuen Funkerweiterung FA GC 170: Damit können kabelgebundene Verbindungen nun durch Funk ersetzt werden – eine willkommene Lösung auch zum Nachrüsten. Doppelt ausgezeichnet: Bei den ICONIC AWARDS 2018: Innovative Architecture und beim German Design Award 2019 wurde das GEZE System prämiert. Des Weiteren sorgt ein neues automatisches Verriegelungskonzept für Manuelle Schiebewandsysteme (MSW) für eine noch einfachere und sichere Bedienung – beispielsweise im gehobenen Ladenbau.  

Ein weiteres Highlight ist die Präsentation der neuen aufliegenden Variante der Türdämpfung GEZE ActiveStop – inklusive einer Live-Montage auf dem GEZE Messestand. Das System sorgt für das kontrollierte, gedämpfte Öffnen und Schließen von Zimmertüren – und damit für einen ganz neuen Türkomfort. Die aufliegende Version lässt sich einfach aufkleben und wieder entfernen. 

International und Service Solutions: Lösungen ganz nach Kundenwunsch

Als international agierendes Unternehmen mit Produktionsstätten in Deutschland, Serbien, China und auf der iberischen Halbinsel bietet GEZE länderspezifische Lösungen an. Als Variante speziell für den Markt in Großbritannien gibt es das GEZE Drehtürsystem Powerturn auch als Unterflurantrieb. Die gesamte Türautomatik ist dabei nicht sichtbar im Boden und in der Wand untergebracht. Bewegt werden können Türen bis 125 kg Gewicht und bis zu einer Türbreite von 1.250 mm. Die Unterflurvariante eignet sich besonders für Umgebungen mit besonders hohem ästhetischem Anspruch oder für den Einsatz an Glastüren. 

Ein elektrischer Türöffner speziell für die Bedürfnisse des skandinavischen Marktes ist ebenso Teil der Ausstellung genauso wie am GEZE Produktionsstandort in China gefertigte Produkte für den asiatischen Markt: Zu sehen sind zum Beispiel Lösungen aus den Bereichen Rauch-Wärme-Abzug (RWA), Bodentürschließer sowie Schiebetürantriebe. 

Die Präsentation der umfangreichen Services von GEZE von der Planung bis hin zu After-Sales-Leistungen rundet den Auftritt auf der BAU 2019 ab. Von den Planungsanfängen mit GEZE BIM Objekten über individuelle Service-Pakete und Schulungen bis hin zu Wartungsleistungen vernetzt GEZE alle am Projekt beteiligten und unterstützt Kunden und Partner mit Know-how über den gesamten Gebäudelebenszyklus hinweg.