Feststellanlagen auf der ARCHITECT@WORK


Die Entwicklung lebenswerter Gebäude gemeinsam mit Architekten und Planern zu ermöglichen, ist unsere Aufgabe. Besuchen Sie uns bei der A@W in der Station Berlin vom 07. - 08. November 2018. Lernen Sie die Vorzüge der kabellosen Feststellanlage FA GC 170 und der aufliegenden Türdämpfung GEZE ActiveStop kennen.

Für neue innovative Lösungen spielt in der Gebäudetechnik neben Funktionalität Design eine wichtige Rolle. Wir verbinden diese Bedürfnisse zu inspirierenden Lösungen. Beispiele sind Produktlösungen, die die Raumoptik dank einer nicht sichtbaren Installation perfekt unterstützen.

Signets: GEZE GmbH

Feststellanlagen kabellos per Funk erweitern
Mit der Funkerweiterung FA GC 170 werden Kabelverbindungen an GEZE Feststellanlagen durch Funk ersetzt. Mit der cleveren Nachrüstlösung sind Feststellanlagen nun noch komfortabler und noch „unsichtbarer“ einsetzbar.

•    Planungssicher
•    Keine separate Leitungsverlegung
•    Flexible Systemauslegung für besondere bauliche Gegebenheiten
•    Die Lösung, wenn bauliche Veränderungen nicht gewünscht / nicht durchführbar sind (Denkmalschutz!)

Foto: Jürgen Pollak für GEZE GmbH

Die neue Türdämpfung: Räume bequemer betreten
Neben der Türintegrierten stoppt auch die zweite Türaufliegende Variante GEZE ActiveStop aufliegend Drehtüren sanft, schließt sie leise und hält sie komfortabel offen. Der Türdämpfer ist leicht nachrüstbar.

•    Kontrolliertes, gedämpftes Öffnen und Schließen (kein Türknallen oder „Macken“ an Wänden!)
•    Sicheres Halten der Tür in Offenlage (Türstopper unnötig!)
•    Variabel einstellbare Halteposition
•    Kompakt, dezentes Design: anpassbar an jede Türsituation
•    Ideal in Mietwohnungen
•    Einfach aufklebbar an Glas- oder Holztüren
•    Rückstandslos entfernbar

Foto: GEZE GmbH