Doppelte Auszeichnung: Die Türdämpfung GEZE ActiveStop und die Klimaaktive Fassade mit GEZE IQ box KNX sind „Winner“ des German Innovation Award 2018


„Der German Innovation Award sucht Details, Prozesse und Produkte, die gemessen an ihrer Wirkungskraft und ihrem Mehrwert überzeugen“, so der Rat für Formgebung als Initiator. Beim German Innovation Award 2018 zeichnete die Expertenjury die Türdämpfung GEZE ActiveStop aufliegend und die Systemlösung Klimaaktive Fassade mit GEZE IQ box KNX als „Winner“ in der Kategorie Building & Elements aus.

Mit dem German Innovation Award werden innovative Produkte und Lösungen aus allen Branchen ausgezeichnet, die sich durch einen signifikant höheren Nutzenwert von bisherigen Lösungen unterscheiden. Er macht somit herausragende Leistungen für ein breites Publikum sichtbar. Innovationen, die unser Leben besser, einfacher und angenehmer machen und die Zukunft gestalten, gibt es bei GEZE viele. Manchmal bemerkt man sie sofort, wie im Falle der Türdämpfung GEZE ActiveStop. Oftmals genießen wir den verbesserten Komfort oder die erhöhte Sicherheit eines Produktes ganz einfach, ohne uns vorstellen zu können, wie viel innovative Kraft dahinter steckt. Für viele von uns könnte das der Fall sein bei der Klimaaktiven Fassade mit GEZE IQ box KNX.

 

Die Türdämpfung "GEZE ActiveStop aufliegend". Foto: GEZE GmbH


Ein ganz neues "Türgefühl" mit der Türdämpfung GEZE ActiveStop
Die Türdämpfung bietet einen neuartigen Türkomfort. Mit GEZE ActiveStop werden Zimmertüren sanft gestoppt, leise geschlossen oder komfortabel offengehalten. Ob man der Tür einen sanften oder schwungvollen Schubs gibt - das System öffnet sie selbständig und sicher bis zur individuell einstellbaren Halteposition. Gleichzeitig bremst der Einzugsdämpfer die Drehtür rechtzeitig ab und hält sie in der gewünschten Position sicher offen. Das ist auch ein Vorteil, wenn beim Lüften die Tür unkontrolliert zuzuschlagen droht. GEZE ActiveStop sorgt dann für ein sicheres Offenhalten. Dank der aktiven Dämpfung schließt sich die Tür langsam und leise und verhindert nicht nur lautes Zuschlagen, sondern auch unschöne Spuren an Wänden oder gar Verletzungen. Zwischen 25 und 60 Grad haben Türen "freien Lauf". Die Türdämpfung fängt sie ab 25 oder ab 60 Grad zuverlässig und sicher auf. Neben der im Türblatt integrierten Version gibt es nun die aufliegende Nachrüst-Variante. Da sie aufgeklebt wird und einfach wieder entfernt werden kann, ist sie ganz besonders in Mietwohnungen eine optimale Lösung.

Die klimaaktive Fassade mit GEZE IQ box KNX
In der Gebäudeautomation erfüllt eine klimaaktive "smarte" Fassade moderne Anforderungen wie energieeffizientes Lüften, ein gesundes Raumklima und die Überwachung von Fensterzuständen. Sie entsteht durch das intelligente Zusammenspiel von Fensterantrieben und Sensoren. Über das Schnittstellenmodul IQ box KNX in den Kommunikationsstandard KNX integriert, lassen sie sich "intelligent" bedienen. Zur kontrollierten natürlichen Lüftung können die Fenstermotoren der IQ windowdrive-Reihe als direkte Busteilnehmer in KNX-Gebäudesysteme integriert werden. Fensterzustände können dann zentral angezeigt, bedient und überwacht werden. Die so automatisierten Fenster ermöglichen die direkte Kommunikation mit weiteren Komponenten im KNX-Gebäudesystem, wie z. B. KNX-Tastern und KNX-Sensoren: So lassen sich alle Fenster in einem Gebäude zentral auf Knopfdruck verschließen. Melden eine KNX-Wetterstation oder ein KNX-Luftqualitätssensor Niederschlag, Wind, eine zu hohe CO2-Konzentration oder Temperaturabweichung, so erhalten die Fensterantriebe über die IQ box KNX das Signal zum Schließen bzw. Öffnen. Durch die exakte Ansteuerung der Fensterantriebe ermöglicht das Modul Energieeinsparpotentiale und bietet zusätzliche Sicherheit: Nach der Ausführung eines Befehls wird der Fensterzustand an das KNX-Gebäudesystem oder die Gebäudeleittechnik zurückgemeldet. Auch werden über die IQ box KNX weitergehende Fensterinformationen zur Verfügung gestellt, z. B. die genaue Öffnungsweite.

 

Die "Klimaaktive Fassade mit GEZE IQ box KNX". Foto: GEZE GmbH


Über den German Innovation Award
Ausgelobt wird der German Innovation Award vom Rat für Formgebung, einst ins Leben gerufen vom Deutschen Bundestag und heute eine unabhängige und international agierende Institution für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Die Jury setzt sich zusammen aus interdisziplinären Experten aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft. Bewertungskriterien sind unter anderem Innovationshöhe, Anwendernutzen, Wirtschaftlichkeit, technische Qualität und Nachhaltigkeit.